Street Art Buch

 

Der kleine feine Verlag und Verein www.jugendkulturen.de hat ein weiteres Buch zum Thema Street Art herausgebracht. Dieses unterscheidet sich von den anderen dadurch, das es umfangreiche Interessante Erläuterungen zu den jeweiligen Artists gibt. Ein Interview mit der Macherin gibt es auf jetzt.de, dem Magazin der Süddeutschen Zeitung. 28€.

Über Street Art wurde in den letzten Jahren viel geschrieben, sowohl von der Perspektive außerhalb als auch innerhalb der Szene. „Street Art. Legenden zur Straße“ versucht durch eine Kooperation zwischen aktiven Street Artists und beobachtenden WissenschaftlerInnen, erstmals beide Sichtweisen miteinander zu verschränken. Während KünstlerInnen ihre Erfahrungen und Geschichten von der Straße in Form von literarischen und grafischen Beiträgen verarbeiten, machen ForscherInnen aus verschiedenen Disziplinen in Form von Essays dieses popkulturelle Phänomen vor seinem gesellschaftlichen, politischen, historischen und kulturellen Kontext für Außenstehende verständlich. Die Publikation bietet damit „Legenden zur Straße“ im doppelten Sinne: zum einen als erzählerische „Legenden“ vom Arbeiten der Street Artists auf der Straße und zum anderen als erklärende „Legenden“ zum besseren Verständnis dieser illegalen Eingriffe in die urbane Ästhetik.

Rob Machado: The Drifter Surffilm im Babylon
Werner Hoppe Longboard
Poolside Hip Hop Party Hits // DJ 75 Hip Hop Reggae Trap Mixtape
Ete Clothing Mixtape

Ete Surf Movie

Ete Surf Movie

Ete Interior

Ete Inside

Ete Clothing Kontakt

ete-map